Farbe und Schrift

H

H

Homöopathie

 

Die Homöopathie ist der wissenschaftlichste Zugang zum kranken Menschen. Sie orientiert sich an der Natur, ihren Abläufen und Gesetzen.

Homöopathische Arzneien sind Information. Sie haben die Fähigkeit, dauerhaft zu heilen und müssen nicht lebenslang eingenommen werden. Viele Eltern lassen ihre Kinder schon ab dem Säuglingsalter wenn nötig homöopathisch behandeln. Kinder reagieren rasch auf gut gewählte homöopathische Arzneien. Die Beobachtung einer erfolgreichen homöopathischen Behandlung von Kleinkindern stellt jeden Vorwurf der Placebobehandlung ad absurdum.

Mit wenigen Ausnahmen sind die meisten Erkrankungen einer homöopathischen Therapie zugänglich. Sowohl die plötzlich auftretenden, akuten, als auch die langwierigen, chronischen. Letztere sind meist ausschließlich homöopathisch zu heilen. Auch schwere Erkrankungen können gebessert, manchmal auch geheilt werden.

Homöopathie kennt keine Nebenwirkungen